Liebe Besucher der Kulturwelle5,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Kulturportal für das Starnberger Fünfseeland nach dreieinhalb spannenden Jahren einstellen.

Falls Sie einen Blick auf die Ereignisse der Jahre 2012 bis Anfang 2015 werfen möchten,
klicken Sie hier.

Wir wünschen allen Kulturveranstaltern und Kulturinteressierten viel Erfolg und alles Gute,
das Team der Kulturwelle5

Der besondere Tipp: "Life of Pi" im bosco

Ist das Kino eine Utopie? Ein Jahr nach der Schließung des Gautinger Filmcasinos wird jetzt im bosco an jedem zweiten Dienstag Kino für Gauting gemacht. Den Anfang machen sieben Filme, die sich mit Utopie auseinandersetzen, Utopie in Frage stellen, von gescheiterten Utopien erzählen oder ganz einfach eine bessere Welt erträumen. Der Anfang ist gemacht: es wurde in eine hochwertige Technik investiert, so dass das bosco an jedem zweiten Dienstag zum Kino werden kann. Außerdem lädt anschießend die "bar rosso" zum „Abspann“ bei Wein und kleinem Imbiss ein.

Der ersten Film der neuen Reihe war "Metropolis", der vor einem großen Publikum mit viel Erfolg gelaufen ist. Nun geht es an diesem Dienstag, den 26. November, um 20 Uhr weiter mit "Life of Pi“ von Ang Lee. Eine Auswanderergeschichte: weil er seinen Söhnen etwas bieten möchte, packt der indische Zoodirektor seine Familie und alle Zootiere auf ein Frachtschiff. Mitten auf dem Ozean gerät das Schiff in einen Sturm, sinkt, und nur der Junge Pi überlebt. Doch mit ihm auf dem Rettungsboot ist auch der gefährliche bengalische Tiger, mit dem er die kommenden Tage, Wochen, Monate zusammen auf dem Meer sein wird. Ein Märchen? Eine Utopie? Vor allem: ein grandioser Film, der alle Höhen und Tiefen dieses Mediums auszuloten versteht.

Ist das Kino eine Utopie? Viele kleine Programmkinos müssen schließen, da die Welle der Digitalisierung und 3D-Technik sie überrollt hat, da sie keine Blockbuster zeigen wollen oder können. Ist das Kino eine Utopie? Wo, wenn nicht im Kino, kann man eintauchen in die „guten Orte“, die „Nicht-Orte“, die Utopien doch sind. Filme sind Expeditionen ins Zentrum der Phantasie, Filme malen sich gute Orte aus als Gegenwelten oder Ergänzungen zu dem, was sie auch zeigen und was trotzdem bleibt: die Realität.

Karten zu 9 € an der Abendkasse in der bar rosso, bosco, Oberer Kirchweg 1, 82131 Gauting.

Eine Filmkritik zu "Life of Pi" im Blog der Kulturwelle5 finden Sie hier.

 

Über den Autor

Sabine Zaplin (sz)

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA

Captcha-Sicherheitsfrage gegen Spam-Mail (kommt leider immer wieder vor) Bitte vervollständigen Sie folgende Rechnung: