Liebe Besucher der Kulturwelle5,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Kulturportal für das Starnberger Fünfseeland nach dreieinhalb spannenden Jahren einstellen.

Falls Sie einen Blick auf die Ereignisse der Jahre 2012 bis Anfang 2015 werfen möchten,
klicken Sie hier.

Wir wünschen allen Kulturveranstaltern und Kulturinteressierten viel Erfolg und alles Gute,
das Team der Kulturwelle5

Zum allerletzten Mal: das Programm „Best of Cello Mafia“

Eine Frau mit vier Männern macht Musik-Comedy auf fünf Celli - und zwar „gewürzt mit Schwarzpulver, dicken Zigarren und herumfliegenden Büstenhaltern“.

Das Repertoire der Cello Mafia reicht vom Tango zur Maccarena, vom Schlager zum Rock'n'Roll, von „Mackie Messer“ bis „Don't Worry Be Happy“. Die Neunziger Jahre werden als das Jahrzehnt der ungewöhnlichen bis unmöglichen Bandbesetzungen in die Geschichte eingehen. Auch die Cello Mafia wurde 1990 gegründet und sorgt seither mit ihren „furchtlosen Arrangements“ unter den obligatorischen schwarzen Sonnenbrillen für Furore: „Staccato con Slapstick“, urteilte einer von vielen begeisterten Kritikern.
Am Freitagabend ab 19 Uhr sind die fünf Mafiosi im Sudhaus des Seefelder Schlosses zum ultimativ letzten Mal mit ihrem „Best-of“-Programm zu sehen und zu hören.

--------------------------------------------------------------------------
www.cello-mafia.de

Über den Autor

Katja Sebald (ks)

Autorin, Journalistin und Übersetzerin, studierte in München Kunstgeschichte, Neuere deutsche Literatur, Bayerische Kirchengeschichte und Italienische Philologie.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA

Captcha-Sicherheitsfrage gegen Spam-Mail (kommt leider immer wieder vor) Bitte vervollständigen Sie folgende Rechnung: