Liebe Besucher der Kulturwelle5,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Kulturportal für das Starnberger Fünfseeland nach dreieinhalb spannenden Jahren einstellen.

Falls Sie einen Blick auf die Ereignisse der Jahre 2012 bis Anfang 2015 werfen möchten,
klicken Sie hier.

Wir wünschen allen Kulturveranstaltern und Kulturinteressierten viel Erfolg und alles Gute,
das Team der Kulturwelle5

Anschauen: Empfehlungen vom Kino Breitwand

Liebe Kino-Breitwand-BesucherInnen,

die Beste Chance ins Kino zu gehen! Mit dem Abschluss seiner Trilogie um zwei Freundinnen aus dem Dachauer Land beweist Marcus Rosenmüller erneut skurrilen Witz, bajuwarischen Charme und jede Menge Heimat-Feeling und macht Lust auf weitere Einblicke ins Leben von Kati und Jo.

Pure Absicht steckt dahinter, dass Marcus H. Rosenmüller sich so viel Zeit für den dritten Teil seiner Heimat-Trilogie gelassen hat. Denn sieben Jahre nach den liebevoll-amüsanten Coming-of-Age-Stories "Beste Zeit" und "Beste Gegend" haben nun alle Schauspieler einen Reifeprozess durchlaufen, der sich auch positiv auf ihre Figuren auswirkt und den ein ebenfalls erwachsener gewordener Rosenmüller für seine neue Geschichte zu nutzen weiß. In "Beste Chance" spannt er den Bogen vom oberbayerischen Kuhdorf Tandern über das hippe München, in dem Kati inzwischen studiert, bis ins ferne Indien, wo Jo auf der Suche nach sich selbst ist.

In Oktober November hingegen erwartet Sie ein intensives Drama um zwei Schwestern, die am Krankenbett des mürrischen und unzugänglichen Vaters zusammengekommen. Die eine Schwester ist nach Deutschland gegangen und Schauspielerin geworden, die andere daheimgeblieben. Nach und nach – in herbstlichen Farben und stilistischer Strenge – entfaltet sich die Personenkonstellation rund um ein bisher ungelüftetes Familiengeheimnis und das allmähliche Sterben des Vaters. 

Außerdem erwartet Sie neu der Dokumentarfilm Kathedralen der Kultur über sechs grundverschiedene Bauwerke (Regie u.a. Wim Wenders, unser Ehrengast des diesjährigen Fünf Seen Filmfestivals), Words and Pictures, eine mit Clive Owen und Juliette Binoche besetzte romantische Komödie über den Wettstreit einer Kunstlehrerin und eines Englischlehrers sowie Paul Klee - Im Licht von Kairouan über den deutschen Maler und Graphiker (Eine Zeitreise in Bildern: 1900 - 1920).
 

Weltkinoparty, Kult-Kino-Nacht & Agenda 21: 

Freitag, 27.6.2014, 20:30 Uhr, Seefeld
Weltkino-Party im Juni: Kubanisch reisen

Dieses Mal mit dem hinreißenden Film "Kubanisch reisen". Anschließ. Musik & Tanzen in der Kinolounge
Filmbeginn: 20:30 Uhr, Tanzen: ab ca. 22:00 Uhr

Samstag, 28.6., 21:30 Uhr, Herrsching
Kult-Kinonacht im Kino Herrsching

In Zusammenarbeit mit dem "Café Breitwand" präsentieren wir den Kultfilm des Monat Juni: Kill Bill Vol 1+2

Dienstag, 01.07.2014, 20:00 Uhr Herrsching
AGENDA 21: Mama Coca

Der Film "Mama Coca" der Hamburger Regisseurin Suzan Sekerci berichtet vom Mythos der Coca-Pflanze. Einerseits als indianische Heilpflanze verehrt, führt der Coca-Anbau andernorts zu zerstörerischer Kriminalität und Gewalt. In Kolumbien drehte Sekerici unter Beratung von terre des hommes den spannenden Dokumentarfilm.
Veranstalter: terre des hommes AG Ammersee, Gisela Schröder-App
 

Weiter im Programm und sehenswert u.a.:

Einmal Hans mit scharfer Soße
Zoran - mein Neffe der Idiot
Boyhood
Still
Die unerschütterliche Liebe der Suzanne
Kurtulus Son Durak (Türk. OmU)
Sahara Salaam (zur Filmkritik auf der Kulturwelle5)
Soundbreaker

In Kino Breitwand KinderprogrammTinkerbell und die PiratenfeeDas magische Haus

Liebe Grüße mit viel Vorfreude auf das baldige Fünf Seen Filmfestival,
Matthias Helwig und sein Team

Über den Autor

Kino Breitwand (breitwand)

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA

Captcha-Sicherheitsfrage gegen Spam-Mail (kommt leider immer wieder vor) Bitte vervollständigen Sie folgende Rechnung: