Liebe Besucher der Kulturwelle5,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Kulturportal für das Starnberger Fünfseeland nach dreieinhalb spannenden Jahren einstellen.

Falls Sie einen Blick auf die Ereignisse der Jahre 2012 bis Anfang 2015 werfen möchten,
klicken Sie hier.

Wir wünschen allen Kulturveranstaltern und Kulturinteressierten viel Erfolg und alles Gute,
das Team der Kulturwelle5

ARTIKELARCHIV GESAMT

  • 31.07.2014, Katja Sebald

    Der besondere Tipp: Blasmusik in Münsing

    Das ganze Fünfseenland ist vom Filmfestival besessen. Das ganze Fünfseenland? Nein, ein von unbeugsamen Musikanten bevölkertes Dorf am Ostufer des Starnberger Sees leistet erbitterten Wi ... Mehr

  • 31.07.2014, Katja Sebald

    FSFF-Dampferfahrt: Glühwürmchen im Regen

    Fast 600 Besucher, nicht mehr als 500 Sitzplätze, strömender Regen. Die ZEIT schrieb einmal über die längst legendäre Dampferfahrt des Fünf Seen Film Festivals, sie sei „eine der sc ... Mehr

  • 31.07.2014, Katja Sebald

    Bei Fee am See: Graffiti auf Hosen

    Die spannendste Frage an diesem ungewöhnlichen Vernissagenabend bei „Fee am See“ wäre natürlich gewesen, ob er denn wirklich mit der Spraydose unterwegs ist, um illegale Graffitis an ... Mehr

  • 30.07.2014, Freia Oliv

    FSFF: Betörender emotionaler Wahnsinn “Die geliebten Schwestern”

    Dieser Schiller! Werden die Damen sagen. Diese Charlotte! Und die Caroline! Werden Männer seufzen. Alle drei – die haben was. Erst recht die Geschichte: Eine Liebe zu dritt. Freiheit, Unbü ... Mehr

  • 29.07.2014, Thomas Lochte

    FSFF: Fans und Filme – eine Zwischenbilanz

    Manchmal ist beim Fünf Seen Film Festival auf den ersten Blick nicht ganz klar, warum der eine Film viel Beachtung erhält, während der andere nahezu unbemerkt am Publikum vorbe ... Mehr

  • 29.07.2014, Freia Oliv

    FSFF Filmtipp: „Gott verhüte!“ heute und am Freitag

    Don Camillo kann einpacken: Auch ohne einen Gegenspieler wie Peppone, dafür aber mit einer Menge Intrigen-Beihelfern organisiert dieser kroatische Pfarrer seine ganze Insel um. Denn schließl ... Mehr

  • 28.07.2014, Sabine Zaplin

    FSFF: Edgar Reitz und die Folgen einer Mieterhöhung

    „In dem Moment, in dem man anfängt, zurückzublicken, ist die Jugend vorbei“, sagt Lulu. Lulu, Jahrgang 1968, aufgewachsen in München, kehrt zurück in das Dorf Schabbach im Hunsrück, u ... Mehr

  • 28.07.2014, Barbara Winkler

    FSFF: Wettbewerb um das „Goldene Glühwürmchen”

    Kurze Idee, kurzer Dreh, kurzer Film. Drei Abende lang an drei Orten mit drei verschiedenen Programmen startet der Wettbewerb mit witzigen, skurrilen, packenden und berührenden Kurzfilmen. ... Mehr