Liebe Besucher der Kulturwelle5,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Kulturportal für das Starnberger Fünfseeland nach dreieinhalb spannenden Jahren einstellen.

Falls Sie einen Blick auf die Ereignisse der Jahre 2012 bis Anfang 2015 werfen möchten,
klicken Sie hier.

Wir wünschen allen Kulturveranstaltern und Kulturinteressierten viel Erfolg und alles Gute,
das Team der Kulturwelle5

FSFF-Filmtipp: "Monsieur Claude und seine Töchter"

Philippe de Chauveron dürfte mit der Multikulti-Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ zumindest in Frankreich der Kino-Sommerhit gelungen sein: Die eher konservativen, gut situierten Eltern von vier Töchtern aus Chinon – Papa ist Notar und katholischer Gaullist, Mama nur katholisch – müssen damit zurecht kommen, dass auch ihre Jüngste keinen Ideal-Schwiegersohn heiraten wird: Die drei älteren Schwestern haben der spießbürgerlichen Familie bereits einen Moslem, einen Israeli und einen Chinesen ins Haus gebracht, und nun droht der Super-GAU...

Dieser französische Film macht es den Deutschen wieder einmal vor, dass man beim Aufeinanderprallen unterschiedlichster Kulturen nicht immer alles glatt bügeln oder politisch korrekt behandeln muss. Er sagt vielmehr: „Leben und leben lassen!“, denn alle Menschen haben Ängste, Fehler, Fimmel, Vorurteile und Vorlieben – sie müssen sich nur im besten Sinne zusammenraufen. Als Schwiegersohn Nr. 4 den Verneuils vorgestellt wird, sagt er zu seiner Verlobten: „Du hättest mich vorwarnen könne, dass sie weiß sind!“ Wer den Trailer zu „Monsieur Claude“ gesehen hat, konnte sich schon da köstlich amüsieren. Auch wenn der Film gegen Ende hin ein wenig abflacht: Er hält, was die Clips versprochen haben.

„Monsieur Claude und seine Töchter“ (F 2014, 97 Min.) läuft auf dem 8. FSFF heute (24.07.) um 19:30 Uhr in Wörthsee sowie am 26.07., 10:30 Uhr, in Starnberg und am 31.07. um 14:00 Uhr in Seefeld. Nach dem FSFF wird er auch im regulären Programm der Breitwand-Kinos zu sehen sein.

Über den Autor

Thomas Lochte (tlo)

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA

Captcha-Sicherheitsfrage gegen Spam-Mail (kommt leider immer wieder vor) Bitte vervollständigen Sie folgende Rechnung: