Liebe Besucher der Kulturwelle5,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Kulturportal für das Starnberger Fünfseeland nach dreieinhalb spannenden Jahren einstellen.

Falls Sie einen Blick auf die Ereignisse der Jahre 2012 bis Anfang 2015 werfen möchten,
klicken Sie hier.

Wir wünschen allen Kulturveranstaltern und Kulturinteressierten viel Erfolg und alles Gute,
das Team der Kulturwelle5

Filmtipp: Everyday Rebellion

Es kommt allgemein nicht gut an, wenn die Autorität einem Clown mit Gewalt begegnet. Einer der Kernsätze in der Dokumentation „Everyday Rebellion“ der Gebrüder Arash und Arman T. Riahi zeigt auf, worauf es bei der Wirksamkeit öffentlicher Proteste weltweit ankommt:

Auf Mut und Fantasie, eine von der Gegenseite schwer fassbare Strategie und vor allem auf Gewaltlosigkeit. Aus der blutigen Geschichte militanter Widerstandsformen und aus jener der gewaltfreien Protest-Arten haben Sozialforscher mittlerweile die Erkenntnis abgeleitet, dass letztere nachhaltiger wirken und deshalb „erfolgreicher“ sind. Die globale Bestandsaufnahme zivilen Ungehorsams von „Occupy Wallstreet“ über „Femen“ bis hin zu den unbewaffneten Vertretern der syrischen Freiheitsbewegung spart nicht das beträchtliche Risiko für den Einzelnen aus und idealisiert auch nicht die Effizienz und Zielsetzungen der Protestbewegungen. „Everyday Rebellion“ zeigt auf, dass alle Macht noch immer vom Volke ausgehen und nicht „von oben nach unten“ ausgeübt werden sollte. Der Film erklärt den weltweiten Unmut der Menschen über die zunehmende Eliten-Herrschaft – und er gibt Anregungen zum Nachdenken.

„Everyday Rebellion“ läuft noch einmal am 28.09. im Breitwand-Kino Seefeld.

Über den Autor

Thomas Lochte (tlo)

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA

Captcha-Sicherheitsfrage gegen Spam-Mail (kommt leider immer wieder vor) Bitte vervollständigen Sie folgende Rechnung: