Liebe Besucher der Kulturwelle5,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Kulturportal für das Starnberger Fünfseeland nach dreieinhalb spannenden Jahren einstellen.

Falls Sie einen Blick auf die Ereignisse der Jahre 2012 bis Anfang 2015 werfen möchten,
klicken Sie hier.

Wir wünschen allen Kulturveranstaltern und Kulturinteressierten viel Erfolg und alles Gute,
das Team der Kulturwelle5

Anschauen: Empfehlungen vom Kino Breitwand

Liebe Kino-Breitwand-BesucherInnen,

mit Big Eyes kommt der neue Film von Regisseur Tim Burton in die deutschen Kinos, eine auf Fakten basierende Dramödie über das Leben des amerikanischen Künstler-Pärchens Walter und Margaret Keane.

Ihre Porträts von Kindern mit weit aufgerissenen, traurigen Augen waren in den 60er Jahren in den USA eine Kunstsensation. Doch zunächst wusste niemand, dass es die Amerikanerin Margaret Keane gewesen war, die diese rührenden Bilder gemalt hatte. Denn jahrelang gab ihr Ehemann Walter Keane, ein charmanter Kunstvermarkter, ihre Werke als seine eigenen aus. Lange Zeit hielt die Malerin still, aus Angst, man könne ihr nicht glauben. Erst nach der Scheidung wurde die Wahrheit öffentlich bekannt.
Die Hauptrollen spielen Amy Adams und Christoph Waltz. Die heute 87-jährige Margaret Keane hat im Hintergrund an dem Kinowerk mitgewirkt.
 

Brenna tuat's schon lang

Porträt über den Ausnahme-Musiker Hubert von Goisern 
Morgengrauen am Hallstättersee in Oberösterreich. Ein Boot tuckert gemächlich zur Seemitte. "Heast as nit wia die Zeit vergeht..." klingt vom Soundtrack. Hubert von Goisern singt - und sitzt in dem von einem kleinen Motor angetriebenen Kahn. Fischen ist angesagt und zugleich ein Interview mit dem erfolgreichen bayerischen Filmemacher Marcus H. Rosenmüller.
Ein österreichisch-deutsches (Kultur-)Gipfeltreffen, eine Dokumentation über den Volksmusikerneuerer, programmatisch und treffend Hubert von Goisern - Brenna tuat's schon lang betitelt.
 

 

Zudem freuen wir uns, Sie in der kommenden Kinowoche zu folgenden Sonderveranstaltungen einzuladen:

Filmgespräch: Neuland
 

Donnerstag, 23.4.2015, 19:45 Uhr, Seefeld

Gelebte Integration. Authentisch, feinfühlig, emotional. Der Film NEULAND begeisterte bereits auf dem FSFF 2014 das Publikum und wurde von der Jury mit dem "Horizonte Filmpreis"ausgezeichnet.

Anschließendes Filmgespräch mit dem Protagonisten Herrn Christian Zingg! 
 

Tango im Kino: El tango es una historia

Freitag, 24.4.2015, 19:30 Uhr, Seefeld

"Der echte Tango ist die Stimme des Volkes - er kommt aus dem Gefühl und erzählt Dinge aus dem Leben." (Humberto Rios, Regisseur)

In Zusammenarbeit mit "Tango a la carte" zeigen wir den Film El Tango es uns historia und bieten im Anschluss in der Lounge die Möglichkeit Tango zu tanzen.
Eintritt: 10,00 €
 

70 Jahre Frieden - eine filmische Reise durch sieben Jahrzehnte

Sonntag, 26.4.2015, 11:00 Uhr, Starnberg

In Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Starnberg laden wir Sie anlässlich von 70 Jahre Frieden von April - Dezember 2015 zu insgesamt sieben Veranstaltungen in das Kino Breitwand Starnberg ein:
Es werden sieben Jahrzehnte vorgestellt - jeweils repräsentiert durch zwei Filme. + eine kurze historische Einführung.

Nächster Termin: Sonntag, 26.4.2015 (1955 - 1965)
11:00 Uhr: Wir Wunderkinder
14:30 Uhr: Im Labyrinth des Schweigens
 

Stagenda 21: Wem gehört die Stadt?

Dienstag, 28.4.2015, 19:30 Uhr, Starnberg

Unter dem Motto "Global denken - Lokal handeln" startete die STAgenda 21 eine Filmreihe in Kooperation mit dem Kino Breitwand. Mit ausgewählten Filmen aus aller Welt, die sowohl soziale Aspekte als auch die Frage der Nachhaltigkeit betrachten, möchte der Arbeitskreis "Kunst und Kultur" Diskussionen anregen.
In "Wem gehört die Stadt?" geht es um die gesellschaftliche Auseinandersetzung um Räume in Städten. 

Mit anschließendem Filmgespräch

 

Wunschfilm: Mystic River

Mittwoch, 29.4.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Filmjournalist Tommy Lochte (Starnberger Merkur) führt in den Wunschfilm Mystic River ein.

Eine Woche mit guten Filmen und interessanten Gesprächen. Kommen Sie uns besuchen!

Herzliche Grüße,
Matthias Helwig und sein Team
 

Über den Autor

Kino Breitwand (breitwand)

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA

Captcha-Sicherheitsfrage gegen Spam-Mail (kommt leider immer wieder vor) Bitte vervollständigen Sie folgende Rechnung: